Tafelmesser Buckels mit Griff aus Walnussholz

Tafelmesser Buckels Walnuss

Artikelnummer: W92192020.18

Normaler Preis €69,90
/

Dieses Produkt wird leider nicht mehr produziert. Wenn es dir dennoch so gut gefällt, kontaktiere uns und wir finden eine Lösung.

Buckels Fehrekampf - altdeutsches Tischmesser vom Meister.

Das Windmühlenmesser „Buckels“ ist unser Messer mit der speziellen Klingenform, mit edlem Walnuss-Griff.
Gefertigt in Deutschland, in Solingen.

Marke: Windmühlenmesser
Griff: Walnuss
Nieten: Messing 
Klinge: rostfrei
Oberfläche: blaugespließtet
Gewicht: ca. 100 g
Klingenlänge: ca. 11,5 cm
Gesamtlänge: ca. 22 cm
 
"Windmühlenmesser"
Traditionell mit spezieller Klinge.
Das Buckels "Fehrekampf", Tafelmesser mit Walnuss-Griff.

Über 50 Jahre arbeitete Meister Fehrekampf für die Firma Windmühlenmesser-Manufactur. Ein Messer, das er besonders mochte, ist seine "Buckelsklinge". Die Besonderheiten dieses Modells sind der durchgehende Erl und die drei Nieten in hochwertigem Messing.

Die Klinge:
Sie ist aus rostfreiem Stahl, von Hand walk geschliffen und blau gespließtet, das ist die aufwendigste Stufe der Glättung der Klinge. Zum Schluß erhält die Klinge als besonderes Schleiferzeichen vom Meister eine Phase (die Schor) am Klingenrücken eingeschliffen.

Dieses altdeutsche Tafelmesser, auch "Buckelsklinge" genannt, zeigt mit ihrer speziellen Form ihren eigenständigen Charakter, befähigt für ihre besonderen Aufgaben, nämlich Schneiden und Streichen zu müssen. Geboren aus der ländlichen Tradition Deutschlands wird dieses Messer seit knapp 150 Jahren unverändert nach dem Prinzip des "Solinger Dünnschliffes" hergestellt. Die Klinge ist breit genug für eine gute Schnittführung, und scharf, damit man auch für die harte Wurst und den Käse kein anderes Messer zur Hand nehmen muss. Mit der runden Spitze lässt sich die gute Butter sparsam und dünn ausstreichen. Ihr glatter Dünnschliff zerteilt dein Brot und deine Brötchen ohne unerwünschte Krümelmonster.

Der Griff:
Der wunderschön geschwungene Griff aus sehr hartem Walnussholz hat eine ausgwogene Balance und liegt angenehm in deiner Hand. Dafür werden Stücke aus der Wurzel oder aus dem Stamm nahe der Wurzel verarbeitet, welche aus dem Badischen und aus Frankreich stammen. Das Holz ist von elegantem Schwarzbraun, hart und von wunderschöner Maserung.

Ein scharfer Allrounder für das Frühstück und die Brotzeit. 

Nicht Spülmaschinen geeignet. 


"Nicht rostfrei" oder "rostfrei" - Was ist besser?
Carbonstahlklingen gibt es schon seit jeher. Lange bevor der rostfreie Stahl (Edelstahl) erfunden wurde. Um Klingen rostfrei zu machen, wird Chrom (ca. 14%) hinzugegeben, somit auch weniger Kohlenstoff. Obwohl die rostfreien Messer die Carbonstahlmesser fast völlig verdrängt haben, sind diese immer noch zum Schneiden besser geeignet. Sie können höher gehärtet und damit dünner und schärfer geschliffen werden. Bei Windmühlenmesser sind die Gemüsemesser überwiegend aus Carbonstahl. Beachten musst du allerdings hierbei ihre erhöhte Korrosionsanfälligkeit. Insbesondere bei Kontakt mit Flüssigkeiten, Milch und Obstsäuren, dabei entsteht ein metallischer Geschmack. Das kann bei Tomaten, Paprika, Zitronen oder Eingelegtem auftreten. Deswegen zieht die Mühlenmesser Manufaktur für Frühstücksmesser, Tomatenmesser, Brotsägen, Käse- und Salamimesser oder Filetiermesser für Schinken oder Lachs das rostfreie Material vor.

 

NACHHALTIGKEIT UND UNIKATE - Bei uns kaufst du Einzelstücke

VOM WERT DER DINGE - Unser Handwerk

PFLEGE UND MATERIALIEN - Alles Wichtige zum Umgang